Gemeinden

Blackout-Zertifikat für eine sichere Gemeindevorbereitung

Blackout-Vorbereitung in Ihrer Gemeinde: Ein Notfallplan und Risikoanalyse

Unsere Experten bieten Gemeinden Zertifizierungsdienste und unterstützen jene, die noch nicht ausreichend auf mögliche Blackouts vorbereitet sind. Die Orientierungsmappe “Sicherheit” enthält leicht verständliche Leitfäden und Werkzeuge, um die Sicherheit in Ihrer Gemeinde zu stärken.

Bürgermeister_innen: Sind Sie auf einen Blackout vorbereitet?

Bürgermeister_innen sind gesetzlich für Schäden haftbar. Das Blackout-Zertifikat hilft Ihnen dabei, einen umfassenden Notfallplan zu erstellen und potenzielle Gefahren in Ihrer Gemeinde zu identifizieren. Durch gezielte Maßnahmen können Sie Sicherheit und Schutz für Ihre Bürger_innen in schwierigen Situationen gewährleisten.

Vertrauensbildende Maßnahmen für Ihre Gemeinde

Das Blackout-Zertifikat signalisiert nach außen, dass Ihre Gemeinde optimal auf Blackouts vorbereitet ist. Dies stärkt das Vertrauen Ihrer Bürger_innen und fördert ein gemeinschaftliches Wir-Gefühl. Zeigen Sie stolz, dass Ihre Gemeinde eine Vorreiterrolle einnimmt und aktiv den Herausforderungen eines Blackouts begegnet.

Einheitliche Standards für die Sicherheit Ihrer Gemeinde

Das Blackout-Zertifikat legt einheitliche Standards für die Vorbereitung auf Blackouts fest. Die Einbindung von Schlüsselorganisationen und Betrieben minimiert die Auswirkungen eines Blackouts im Ernstfall. Eine klare Kommunikation sensibilisiert die Bevölkerung und schärft das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Vorsorge.

Expertenrat zur rechtlichen Situation im Blackout-Risiko

Das Blackout-Zertifikat bietet eine umfassende Sicherheitslösung, die Haftungsrisiken reduziert. Durch die richtigen Maßnahmen und die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen stellen Sie sicher, dass Ihre Gemeinde gut auf einen Blackout vorbereitet ist und Ihre Pflichten als verantwortliche_r Bürgermeister_in erfüllt.

Gemeinsame Anstrengungen von Gemeinden, Betrieben und Bevölkerung

Gemeinsam mit Bürger_innen und Betrieben können Sie als Bürgermeister_in dazu beitragen, dass Ihre Gemeinde auf den Ernstfall vorbereitet ist. Transparente Informationspolitik und die Förderung der Zusammenarbeit stärken das Bewusstsein für die Risiken eines Blackouts. Setzen Sie ein klares Zeichen und gehen Sie als Vorbild voran.

Blackout-Risiko und Folgen: Vertrauensbildung durch Zertifizierung

Das Blackout-Zertifikat signalisiert Ihren Bürger_innen, dass Sie die Sicherheit und Vorsorge für Ihre Gemeinde ernst nehmen. Es hebt Sie von anderen Gemeinden ab und schafft Vertrauen. Zeigen Sie, dass Sie sich intensiv mit der Blackout-Vorsorge auseinandersetzen und Ihre Gemeinde aktiv schützen.

Sichern Sie sich noch heute das Blackout-Zertifikat und machen Sie Ihre Gemeinde sicherer

Das Blackout-Zertifikat bereitet Ihre Gemeinde optimal auf den Ernstfall vor. Holen Sie sich das Siegel, das den Unterschied ausmacht, und zeigen Sie, dass Sicherheit und Vorsorge in Ihrer Gemeinde höchste Priorität haben.

Jetzt Gemeinde zertifizieren >>>

Vösendorf als Vorreiter Blackout-Zertifikat wurde feierlich übergeben.​

Am Freitag, den 22. September, luden die Marktgemeinde Vösendorf, Bürgermeister
Hannes Koza und das Sicherheitskompetenzzentrum zahlreiche Pressevertreter zu einer
Pressekonferenz in das Schloss Vösendorf. Grund dafür war ein Meilenstein in der
Krisenprävention und -vorsorge.